header-default.jpg

Falsche Covid-19-Ratschläge kosten Leben

Fehl- und Falschinformationen zu Corona haben bereits Hunderten Menschen das Leben gekostet, berichtet eine Studie im "American Journal of Tropical medicine and Hygiene" - und das bereits im Zeitraum bis April 2020. Was man trinken, schlucken oder tun kann, um dem Virus keine Chance zu geben, ist natürlich eine Frage, die brennt. Aber Ratschläge wie Methanol oder Kamelurin mit Limone zu trinken, führten in vielen Fällen zum Tode. Auch die Selbstmordrate steigt zurzeit, da vielen Menschen die Krankheit wie ein unüberwindbares Monstrum erscheint. 

Informationen zur Studie: www.ajtmh.org "Covid-19-Related Infodemic and its impact on Public Health: A Global Social Media Analysis"